MeMadeMittwoch - Mai 2021

Kaum zu glauben es ist Mai und es stürmt, regnet und ist sehr kalt.

Mal sehen ob es ein paar Frühlingsteile beim memademittwoch gibt.

Das Thema Nachhaltigkeit, wiederverwerten, wertschätzen bei den Kleidern beschäftigt mich schon länger. Schon im letzten Jahr habe ich begonnen ungetragene Kleidung umgearbeitet wenn es möglich war, und mir der Stoff gefallen hat. 

Meine Figur verändert sich auch, was ja normal ist, aber das stellt meinen Kleiderschrank auch vor neue Herausforderungen. 

Auf dem Blog von Julia gibt es eine tolle Anleitung sich einen Masschnitt für einen Rock zu erstellen. Im Rahmen eines tollen online Nähtreffens habe ich das ausprobiert, und bin sehr begeistert. Der Rock Merris hat Taschen welche in einer Teilungslinie liegen, was schön und praktisch ist. In der Zwischenzeit könnte der Rock an der Taille und Hüfte etwas schmaler ausfallen. Insgesamt ist der Rock sehr bequem und ich habe in schon oft getragen. Der Stoff war ein letzter Rest eines Rene Lezard Stoffes aus feinster Wolle mit leichter Struktur, leider ist diese Quelle versiegt.

Nach dem selben Schnittmuster habe ich aus einem ungetragenen Hollyburn Rock, der mir zu kurz war und in der Taille gezwackt hat einen weiteren gearbeitet. Der Stoff ist auch ein Rene Lezard Schätzchen aus Seide und Wolle, mit einem tollen Fall. Leider ist dieser Rock etwas zu groß geraten, aber besser so als zu eng. 

Kombiniert habe ich Oberteile und Jacken die schon länger in meinem Schrank wohnen.

Bei den Fotos ist mir klar geworden das die zweifarbige Jacke aus dem Schrank kommt. Mag ich nicht mehr. Die Bluse mit der Schluppe ist irgendwie zu groß. Hier versuche ich in den Ärmeln ein Gummis einzuziehen.  Wie macht Ihr das, mit dem aussortieren?

Auf den folgenden Bildern sieht man deutlich wie kalt es heute ist. 







Rock: Rock Merris nach sewionista

Schwarzes Shirt nach Ottobre

Bluse aus Burda 12 2019

Jacke aus Kunstleder LeoPrint nach einer Ottobre 2013